Ihr Ausgangspunkt für ein gesundes und ökologisches Leben
> Allgemeine Geschäftsbedingungen
Doolphi connect
   
Dr Fussli Remo
Eine umfangreiche Liste mit Therapieformen gibt eine informative Übersicht mit allen wichtigen
Dr Fussli Remo
Eine umfangreiche Liste mit Therapieformen gibt eine informative Übersicht mit allen wichtigen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der doolphi GmbH

1. Geltungsbereich
1.1.doolphi GmbH, Bodmerstrasse 12, 3645 Thun-Gwatt, Schweiz (nachfolgend "doolphi" genannt) erbringt unter der Website www.doolphi.com (nachfolgend "doolphi-Website" genannt) Dienste für Nutzer.
1.2.Sämtliche rechtlichen Beziehungen zwischen doolphi und dem Nutzer der doolphi-Website (nachfolgend "Nutzer" genannt) betreffend die Dienste von doolphi sind ausschliesslich durch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) geregelt, sofern dies nicht in einem schriftlichen Vertrag zwischen doolphi und dem Nutzer anders geregelt ist. Diese AGB bilden mit allenfalls weiteren Verträgen (nachfolgend "Individualvertrag" genannt), die zwischen doolphi und dem Nutzer bestehen, das Vertragsverhältnis.
1.3.Ein Individualvertrag zwischen doolphi und dem Nutzer ist nur gültig, wenn er schriftlich abgeschlossen wird.
1.4.Der Nutzer kann die AGB jederzeit aufrufen, herunterladen, speichern und ausdrucken.
2. Vertragsschluss
2.1.Mit der Registrierung erklärt der Nutzer sich mit der Geltung dieser AGB einverstanden. Vorbehalten bleibt das Widerrufsrecht gemäss nachfolgender Ziff. 3. Wir empfehlen dem Nutzer, diese AGB und die Datenschutzerklärung zu Dokumentationszwecken auszudrucken und aufzubewahren.
2.2.Sämtliche Angaben, die von doolphi ausserhalb des Vertragsverhältnisses gemacht werden, namentlich in Broschüren und anderen Publikationen, sind unverbindlich freibleibend und als blosse Einladung zur Offerte zu verstehen, sofern dies durch doolphi nicht ausdrücklich anders schriftlich festgelegt wird.
3. Widerrufsrecht
3.1.Der Nutzer ist berechtigt, das Vertragsverhältnis mit doolphi innerhalb von 2 Wochen ab dem Datum des Vertragsschlusses ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Zur Wahrung der Frist genügt der rechtzeitige Zugang der schriftlichen Widerrufserklärung an folgende Adresse:
doolphi GmbH, Bodmerstrasse 12, 3645 Thun-Gwatt, Schweiz
3.2.Sämtliche rechtlichen Beziehungen zwischen doolphi und dem Nutzer der doolphi-Website (nachfolgend "Nutzer" genannt) betreffend die Dienste von doolphi sind ausschliesslich durch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) geregelt, sofern dies nicht in einem schriftlichen Vertrag zwischen doolphi und dem Nutzer anders geregelt ist. Diese AGB bilden mit allenfalls weiteren Verträgen (nachfolgend "Individualvertrag" genannt), die zwischen doolphi und dem Nutzer bestehen, das Vertragsverhältnis.
3.3.Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzuerstatten.
4. Registrierung
4.1.Der Nutzer hat sich vor Inanspruchnahme der Dienste der doolphi-Website zu registrieren.
4.2.Der Nutzer hat sich vor Inanspruchnahme der Dienste der doolphi-Website zu registrieren.
4.3.Der Nutzer darf keine Pseudonyme oder Künstlernamen verwenden.
4.4.Der Nutzer sichert zu, dass er zum Zeitpunkt der Registrierung volljährig ist.
4.5.Bei der Anmeldung wählt der Nutzer ein Passwort. Er ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten.
5. Dienste von doolphi
5.1.Die Dienste von doolphi sind auf der doolphi-Website beschrieben. Diese Angaben sind integrierter Bestandteil des Vertragsverhältnisses.
5.2.Jegliche Nutzung der auf der doolphi-Website aufgeführten Dienste und Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von doolphi, sofern das Vertragsverhältnis diese Nutzung nicht vorsieht.
5.3.doolphi ist berechtigt, die beschriebenen Dienste unter Beachtung der nachstehenden Ziff. 13 jederzeit zu ändern oder einzustellen.
6. Pflichten des Nutzers
6.1.Der Nutzer ist verpflichtet, bei der Nutzung der doolphi-Website die anwendbaren Gesetze, die Bestimmungen des Vertragsverhältnisses sowie die Rechte von Dritten zu beachten.
6.2.Der Nutzer hat jegliche belästigenden Handlungen wie etwa das Versenden von Kettenbriefen oder das Verbreiten von unsittlichen Inhalten zu unterlassen.
6.3.Weitere Pflichten des Nutzers ergeben sich aus dem Vertragsverhältnis.
7. Gebührenpflichtige Leistungen
7.1.Die doolphi-Website zeigt an, welche Leistungen von doolphi entschädigungspflichtig sind (nachfolgend "entschädigungspflichtige Leistungen" genannt). Diese Angaben sind integrierter Bestandteil des Vertragsverhältnisses und die aufgeführten Preise sind bindend. Entsprechend ist doolphi für die entschädigungspflichtigen Leistungen fristgemäss zu entschädigen.
7.2.Sämtliche an doolphi zu zahlenden Beträge sind mit der Bestellung der entsprechenden Leistung per sofort fällig und vom Nutzer mit den auf der doolphi-Website angegebenen Zahlungsmitteln zu begleichen. Sofern nach dem Ablauf eines Vertragsjahrs eine neue Jahresgebühr anfällt, wird diese automatisch von der Kreditkarte des Nutzers abgebucht.
7.3.doolphi ist berechtigt, die auf der doolphi-Website aufgeführten Preise unter Beachtung der nachstehenden Ziff. 13 jederzeit zu ändern.
8. Vermittlungsprovision
8.1.Dem Nutzer steht für jeden nachweislich von ihm vermittelten und von doolphi während der Dauer dieses Vertrages abgeschlossenen Vertrag mit Dritten eine Provision von 50% auf der von ihm vermittelten Leistung zu (nachfolgend "Provision" genannt), soweit der entsprechende Betrag tatsächlich an doolphi bezahlt worden ist. Für weitere Geschäfte, die der vermittelte Kunde bei doolphi tätigt, sind aber keine Provisionen mehr geschuldet. Der Nutzer erhält für jeden vermittelten Kunden also nicht mehr als eine Provision. Sämtliche vom Nutzer allenfalls im Zusammenhang mit den zu bezahlenden Steuern, inklusive gesetzliche MwSt., sind in der Provision enthalten.
8.2.Wenn der Nutzer Anspruch auf eine Provision gegenüber doolphi geltend macht, so hat er dies spätestens 30 Tage nachdem der vermittelte Dritte mit doolphi einen Vertrag abgeschlossen hat, doolphi schriftlich mitzuteilen. Andernfalls verwirkt die Provision des Nutzers.
8.3.Der Anspruch des Nutzers auf eine Provision setzt unter anderem voraus, dass der Nutzer der Erste war, der den abgeschlossenen Vertrag mit dem Dritten vermittelt hat.
8.4.Bemessungsgrundlage für die Provision bildet jeweils der Netto-Wert des einzelnen Geschäfts ohne Berücksichtigung von Zuschlägen für von doolphi gesondert verrechnete Kosten und Steuern, aber unter Anrechnung der vom Kunden ordnungsgemäss vorgenommenen Abzüge.
8.5.Durch die Provision sind sämtliche Ansprüche sowie Kosten und Auslagen des Nutzers gedeckt. Die Provision fällt dahin, wenn der vermittelte Dritte während sechs Monaten mit der Zahlung in Verzug ist und doolphi den vermittelten Dritten für die offenstehende Vergütung mindestens einmal erfolglos gemahnt hat.
8.6.doolphi rechnet jeweils quartalsweise per Ende eines Quartals ab. Eine Auszahlung erfolgt nur, wenn die Provisionen, auf welche der Nutzer Anspruch hat, CHF 500 überschreitet.
9. Schutz der Urheber- und Markenrechte
9.1.Die Nutzer nehmen zur Kenntnis, dass sämtliche Elemente auf der doolphi-Website, etwa Texte, Bilder oder Hörsignale, urheber- und/oder markenrechtlich geschützt sind und ausschliesslich zum privaten Gebrauch heruntergeladen werden dürfen. Insbesondere dürfen diese Elemente nicht zu kommerziellen Zwecken verbreitet, kopiert, gesendet, geändert oder in anderer Weise genutzt werden.
9.2.doolphi ist berechtigt, sämtliche Inhalte (nachfolgend "Inhalte" genannt), die der Nutzer über die doolphi-Website preisgibt, zu nutzen (nachfolgend "Lizenz" genannt). Inhalte in diesem Sinne sind insbesondere Videos (z.B. Youtube-Videos), Fotos und Informationen des Nutzers. Vorbehalten sind die in der Datenschutzerklärung von doolphi enthaltenen Vorgaben, welche die Verwendung von Personendaten des Nutzers beschränken.
9.3.Die Lizenz ist unentgeltlich, nicht ausschliesslich und in zeitlicher, örtlicher und inhaltlicher Hinsicht vorbehältlich den Bestimmungen der Datenschutzerklärung von doolphi nicht beschränkt. Sie besteht auch über eine allfällige Beendigung des Vertragsverhältnisses zwischen doolphi und dem Nutzer fort. Weiter berechtigt die Lizenz doolphi insbesondere dazu, die Inhalte auch in veränderter Form beliebig zu verwerten. doolphi wird einige der von Nutzern auf die doolphi-Website heraufgeladenen Filme beispielsweise über Websites wie youtube.com oder eduip.com verfügbar machen.
9.4.Der Nutzer garantiert, dass durch die Verwertung der Inhalte, die er über die doolphi-Website preisgibt, weder die anwendbaren Gesetze noch Rechte von Dritten verletzt werden.
10. Haftungsbeschränkung und Gewährleistungsausschluss
10.1.Jegliche Haftung von doolphi im Zusammenhang mit der doolphi-Website und dem Vertragsverhältnis wird wegbedungen, soweit dies rechtlich zulässig ist.
10.2.Die vorstehende Haftungsbeschränkung besteht unabhängig davon, ob eine Haftung aus Vertrag, Delikt oder aus anderem Rechtsgrund geltend gemacht wird.
10.3.doolphi gibt gegenüber dem Nutzer im Zusammenhang mit der doolphi-Website und dem Vertragsverhältnis keine Gewährleistungen ab und schliesst die allenfalls bestehenden gesetzlichen Gewährleistungen aus. Der Geltungsbereich dieses umfassend zu verstehenden Gewährleistungsausschlusses wird durch die nachfolgenden spezifischen Bestimmungen nicht eingeschränkt. Gleiches gilt auch für den in Ziff. 10.1 vorstehend enthaltenen Haftungsausschluss.
10.4.doolphi übernimmt für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der doolphi-Website keine Gewähr. Auch wird keine Gewähr dafür übernommen, dass die doolphi-Website fehlerlos und frei von schädlichen Bestandteilen (wie z.B. Viren) ist.
10.5.Die doolphi-Website kann Links enthalten zu Websites von Dritten, auf deren Inhalte doolphi keinen Einfluss hat. Auch für diese fremden Inhalte übernimmt doolphi keine Gewähr.
10.6.doolphi kann die Identität ihrer Nutzer nicht mit Sicherheit feststellen und daher nicht garantieren, dass ein Nutzer seine tatsächliche Identität bekannt gibt. Entsprechend hat sich jeder Nutzer von der Identität eines anderen Nutzers selbst zu überzeugen.
10.7.doolphi ist bemüht, die doolphi-Website möglichst konstant verfügbar zu halten. Der Nutzer anerkennt jedoch, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der doolphi-Website nicht möglich ist. Der Nutzer hat keinen Anspruch darauf, dass die doolphi-Website verfügbar ist.
10.8.Sofern von doolphi nicht ausdrücklich und schriftlich anders festgelegt, beteiligt sich doolphi inhaltlich nicht an der Kommunikation zwischen den Nutzern. Sofern die Nutzer aufgrund der doolphi-Website Verträge untereinander schliessen, ist doolphi daran nicht beteiligt und wird kein Vertragspartner. Insbesondere sind die Wahl des Vertragspartners, Vertragsabschluss und Vertragserfüllung allein Sache der Nutzer. doolphi bietet dem Nutzer lediglich eine Plattform an, um diesen mit anderen Nutzern zusammenzuführen.
11. GeltungsbereichSchadloshaltung
Der Nutzer stellt doolphi von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte (inklusive andere Nutzer) gegen doolphi aufgrund einer Verletzung von Pflichten des Nutzers gegen Bestimmungen des Vertragsverhältnisses geltend machen. Der Nutzer übernimmt alle doolphi aufgrund einer Verletzung von Pflichten des Nutzers gegen Bestimmungen des Vertragsverhältnisses entstehenden Kosten, einschliesslich der für die Rechtsverteidigung entstehenden Kosten. Allfällige weitergehende Rechte sowie Schadensersatzansprüche von doolphi bleiben unberührt.
12. Kündigung des Vertragsverhältnisses
12.1.Das Vertragsverhältnis tritt beim Abschluss des Vertragsverhältnisses gemäss Ziff. 2.1 vorstehend in Kraft und wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.
12.2.Das Vertragsverhältnis kann von jeder Partei per sofort gekündigt werden. Eine Kündigung hat schriftlich zu erfolgen.
12.3.12.3. Eine Kündigung oder sonstige Auflösung des Vertragsverhältnisses hat insbesondere die folgenden Wirkungen:
- Der Nutzer darf die doolphi-Website nicht mehr benutzen;
- Der Nutzer kommt in Bezug auf sämtliche noch offenen Beträge gegenüber doolphi sofort in Verzug;
- Für den Nutzer von doolphi zu erbringende Leistungen werden sofort eingestellt;
- Bereits getätigte Zahlungen des Nutzers an doolphi werden dem Nutzer nicht zurückerstattet.
13. Änderung des Vertragsverhältnisses, der Dienste und der Gebühren
13.1.Änderungen der Bestimmungen des Vertragsverhältnisses, der Dienste von doolphi und von Gebühren für entschädigungspflichtige Leistungen können von doolphi jederzeit und nach freiem Ermessen vorgenommen werden. Sie werden dem Nutzer vor deren Inkrafttreten angezeigt.
13.2.Der Nutzer hat die Änderungen innerhalb von 5 Tagen zu bestätigen. Die nicht fristgemässe Bestätigung berechtigt doolphi, das Vertragsverhältnis per sofort zu kündigen.
13. Schlussbestimmungen
14.1.Ungeachtet allenfalls abweichender Bestimmungen des Vertragsverhältnisses ist doolphi jederzeit berechtigt, die doolphi-Website oder die Dienste der doolphi-Website per sofort einzustellen. Eine Benachrichtigung des Nutzers ist in diesen Fällen nicht erforderlich. Ziff. 12.3 vorstehend bezüglich der Folgen der Einstellung findet analog Anwendung.
14.2.Es entspricht dem Willen der Parteien des Vertragsverhältnisses, selbständig zu bleiben, und das Vertragsverhältnis soll nicht zu einer einfachen Gesellschaft oder einer anderen gesellschaftsähnlichen Verbindung zwischen doolphi und dem Nutzer führen.
14.3.Ergänzungen, Abänderungen oder die Aufhebung des Vertragsverhältnisses sind nur in Schriftform und von beiden Vertragspartnern unterzeichnet rechtsgültig. Dies gilt insbesondere auch für diese Schriftformklausel. Vorbehalten bleibt Ziff. 13 vorstehend.
14.4.Für sämtliche im Rahmen dieses Vertragsverhältnisses erfolgenden Zustellungen ist ein Faxschreiben oder eine E-Mail ausreichend. Schriftlichkeit im Sinne dieser AGB oder des Vertragsverhältnisses liegt auch bei Faxschreiben oder E-Mails vor.
14.5.Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis können nur mit Zustimmung der jeweils anderen Vertragspartei auf Dritte übertragen werden. Dasselbe gilt bezüglich der Übertragung des gesamten Vertragesverhältnisses auf einen Dritten oder des Eintritts eines Dritten in dieses Vertragsverhältnis.
14.6.Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen des Vertragsverhältnisses nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird der übrige Teil des Vertragsverhältnisses davon nicht berührt. Im Falle der Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einer Klausel, ist diese durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.
14.7.Sollte eine Partei ihr aus dieser Vereinbarung zustehende Rechte nicht oder nicht rechtzeitig ausüben, so führt dies nicht zu einer Verwirkung oder einem Verlust dieser Rechte. Die Nichtausübung oder verspätete Ausübung eines Rechts soll in keinem Fall dazu führen, dass dieses Recht nicht mehr ausgeübt werden kann.
14.8.Das Vertragsverhältnis untersteht dem materiellen schweizerischen Recht, unter Ausschluss der Kollisionsnormen und von internationalen Abkommen, insbesondere unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980).
14.9.Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder Ansprüche aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis, einschliesslich dessen Gültigkeit, Ungültigkeit, Verletzung oder Auflösung, werden ausschliesslich durch die ordentlichen Gerichte am Gerichtsstand des Sitzes von doolphi entschieden.
CI: 2.1.4
Hier registrieren Sie Ihre Angebote
Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz | Copyright | Impressum | Kontakt